Berufs- und Studienorientierung

Das Ostsee-Gymnasium ist für seine vorbildliche Berufs- und Studienorientierung (BSO) mit dem BerufswahlSIEGEL-SH ausgezeichnet worden. Vor allem die Vielfältigkeit hat die Jury überzeugt. Das Konzept sieht einen Einstieg in die BSO ab dem 8. Jahrgang vor, aber auch vorher gibt es bereits Kontakt zur Berufswelt z.B. durch den für die ganze Schule stattfindenden Berufe-Tag.

In Klasse 8 erfolgt eine erste Sensibilisierung sowie der Besuch der Orientierungsschau-Berufe, einer Berufemesse in der Petrikirche zu Lübeck. Im 9. Jahrgang steht zunächst das Thema „Bewerbung“ im Vordergrund, wobei die Schule hier wie auch in vielen anderen Modulen von Kooperationspartnern z.B. durch ein Bewerbungstraining unterstützt wird. Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Bewerbung“ und im Rahmen der Praktikumsvorbereitung – das Betriebspraktikum findet im zweiten Halbjahr der 9. Klasse statt – werden u.a. durch die Arbeit mit dem Berufswahlpass, aber auch durch einen Besuch des Berufsinformationszentrums der Arbeitsagentur in Lübeck sowohl individuelle Stärken, Schwächen und Vorlieben herausgearbeitet als auch die Vielgestaltigkeit der Berufs- und Studienmöglichkeiten vorgestellt. Es können auch Projekte zum Thema in verschiedene Unterrichtsfächer integriert werden.

In der Oberstufe wird die Berufs- und Studienorientierung durch vielfältige Veranstaltungen intensiviert. So wird das Thema „Bewerbung“ durch eine Auffrischung bei der Vorbereitung auf das Wirtschaftspraktikum, die Möglichkeit zur Mappenprüfung sowie ein Assessmentcenter erweitert. Der geva-test wird als Tool zur Potenzialanalyse genutzt. Außerdem sind vertiefende Vorträge u.a. durch die Arbeitsagentur und die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein, der Besuch der Nordjob-Messe, der Besuch eines Uni-Tages und Vorträge von Ehemaligen über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten, aber auch über Studienorte, Wohnsituation und Uni- bzw. Ausbildungsleben feste Module. Darüber hinaus werden einzelne Schüler/innen oder Gruppen bei weiteren Aktionen unterstützt (z.B. bei der Teilnahme am WIWAG-Planspiel, einem Junior-Studium an der Uni Hamburg, Wettbewerbsteilnahmen u.a). Die Veranstaltungen werden in Kooperation mit verschiedenen Firmen und Bildungseinrichtungen durchgeführt. Eine besonders intensive Zusammenarbeit besteht mit der Arbeitsagentur, sodass neben den bisher genannten Elementen auch Einzelberatungen und Studientests direkt am OGT stattfinden können. Anbei finden Sie eine Übersicht über die Veranstaltungen des OGT nach Jahrgangsstufen geordnet.

 

Konzeptübersicht ab 09 2017

OGT-Schülerinnen auf dem 4. Kongress Fachkräfte für den HanseBelt