Das Enrichment-Programm

Das OGT setzt sich im schulischen Alltag vielfältig und intensiv für die Förderung begabter und interessierter Schülerinnen und Schüler ein. Bei besonders herausragenden und engagierten Leistungen bieten wir den Jugendlichen zudem die Möglichkeit, am Enrichment-Programm des Landes Schleswig-Holstein teilzunehmen und mittels außerunterrichtlicher Impulse weitere Entwicklungsmöglichkeiten zu erhalten.

Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen können von diesem Konzept profitieren, indem sie aus einem umfangreichen Katalog an zusätzlichen Kursangeboten außerhalb der Unterrichtszeit wählen können.

Thematisch und methodisch erweitern diese den üblichen Unterricht, der sich an Fächervorgaben orientiert. Die hier zusammen treffenden Schülerinnen und Schüler haben in den Enrichment-Kursen die Möglichkeit, in kleinen Gruppen mit ähnlich Begabten anderer Schulen auf einem anderen Niveau zu lernen, weil sie ähnliche Interessen bzw. Denk- und Arbeitsweisen mitbringen und sich weiter entwickeln wollen. Auch neue Freundschaften und Kontakte können und sollen entstehen. Ziel ist es, Stärken zu fördern, neue Interessen zu entdecken und zu weiterem Lernen zu begeistern. In kleinen Lerngruppen können sich Kursleiterinnen und Kursleiter intensiv diesen Talenten zuwenden.

Teilnahme am Programm

Es können Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die von den Schulen in der jeweiligen Klassenkonferenz vorgeschlagen werden. Diese Schüler erhalten mit dem Zeugnis am Ende des Schuljahres das Angebot, sich für das Enrichment-Programm anzumelden. Das Kursprogramm ist zum Schuljahresbeginn einsehbar.

In der Regel werden diese Kurse im zweiwöchigen Abstand als Doppelstunden angeboten, in Ausnahmefällen auch als Blockveranstaltungen an Wochenenden oder in den Ferien.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Freyer (freyer@ogt.de)