Berufe-Tag am OGT: Einblicke und Ausblicke

Berufe-Tag 2018
Am 15. Mai 2018 fand am und ums Ostsee-Gymnasium der erste Berufe-Tag statt, der gemeinsam von Eltern, Schülern und Lehrkräften vorbereitet wurde. Alle Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich an diesem Dienstag mit Berufs- und Studienorientierung, gewannen wertvolle Einblicke in Berufsfelder und erhielten Entscheidungshilfen für die Zeit nach der Schule.
Kern des Tages waren Vorträge für die Jahrgänge 8-12, die in drei Modulen stattfanden. Über zwanzig Eltern hatten sich bereit erklärt, ihre Berufe bzw. Berufsfelder vorzustellen. So wurde über Medizin, Steuerberatung, Naturwissenschaft und Technik, Marketing, Lehramt genauso informiert wie über den Polizeiberuf, Sozialpädagogik oder Ingenieursberufe. In den Modulen fanden zudem nicht nur Vorträge statt. Im Rahmen der Landschaftsarchitektur wurde die neue Schulhofgestaltung mit einbezogen, die Bundespolizei kombinierte ihre Informationen mit einem Sporttest in der Turnhalle und die Veranstaltung zum Försterberuf fand sogar im direkt an das OGT angrenzenden Revier statt. Natürlich waren auch Nachbarn und Kooperationspartner des OGT beteiligt. So unterstützten Referenten des Bugenhagen Berufsbildungswerkes den Berufe-Tag ebenso wie die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH und das Maritim ClubHotel, wo ebenfalls ein Modul stattfand. Aber das war noch lange nicht alles. Für Oberstufenschüler wurden sowohl ein Potenzialanalysetest als auch Einzel- oder Kleingruppenbewerbungstraining angeboten.
Zur Berufsorientierung gehört aber immer auch die direkte Erfahrung vor Ort. Deshalb be-suchte die Klasse 6a das AURA-Hotel in Timmendorfer Strand, wo sie nicht nur das Hotel gezeigt bekam, sondern auch viel über Sehbehinderungen und den Umgang mit Sehbehinderten lernte. Die Klasse 6b hingegen machte praktische Erfahrungen in der Bäckerei Brede in Scharbeutz. Dort wurden zuerst Maschinen und deren Funktionen gezeigt sowie Warenkunde erklärt. Dann wurde vor allem angepackt, denn es wurden selbst Laugenbrezeln gebacken. Die Klasse 6c hingegen besichtigte die Gollan Unternehmensgruppe in Neustadt und lernte deren verschiedene Bereiche kennen. Auch für die Großen gab es einen Ausflug, nämlich  ins A-ROSA-Resort in Travemünde. Hier stand nicht nur ein Blick hinter die Kulissen auf dem Programm, sondern auch ein Businessknigge, der wichtige Erkenntnisse zu Umgang, Kleidung etc. vermittelte.
Wir freuen uns sehr, dass wir mithilfe von Eltern, Nachbarn und Kooperationspartnern eine solche Vielfalt anbieten konnten. Da die Rückmeldungen der Referentinnen und Referenten und die der Schülerinnen und Schüler (zu einzelnen Klassenrückmeldungen s. Links) äußerst positiv waren, wird dies sicherlich nicht der letzte Berufe-Tag am OGT gewesen sein.