Die Bedeutung des Unterrichtsfaches Physik

In einem Land mit wenig geologischen Ressourcen muss dem Wissen einer Gesellschaft eine besonders hohe Bedeutung beigemessen werden. Insbesondere Ingenieurswesen, Entwicklungen, Innovation, Forschung etc. haben in Deutschland eine lange Tradition und sind entscheidend für die Produktions- und Konkurrenzfähigkeit unserer Wirtschaft.
Im Physikunterricht können wertvolle Grundlagen für eine naturwissenschaftliche Denkweise gelegt werden, welche den SchülerInnen bei ihrer späteren Berufs- oder Studienwahl als Orientierung hilfreich sein können.

Physik in der Orientierungsstufe

Volumenänderung eines Schaumkusses bei Verringerung des Luftdrucks.
Volumenänderung eines Schaumkusses<br /> bei Verringerung des Luftdrucks.

Um die sonst unvermeidliche Lücke zwischen HSU in der Grundschule und Physik in der Mittelstufe zu schließen, wird am OGT das Fach „Early AnNa“ (angewandte Naturwissenschaften) für naturwissenschaftlich interessierte Kinder angeboten.

Hier nähern sich die SchülerInnen der 5. und 6. Klassen spielerisch über alltagsnahe Experimente dem wissenschaftlichen Arbeiten. Die Freude an den und Neugier auf die Naturwissenschaften wird fächerübergreifend geweckt und die Kursteilnehmer werden auf den Unterrichtet in der Mittelstufe vorbereitet.

Physik in der Mittelstufe

Ein mit einfachen Mitteln hergestellter Lautsprecher
Ein mit einfachen Mitteln hergestellter Lautsprecher

Physik wird in den Klassen 7 bis 9 zweistündig unterrichtet. Im Laufe der Mittelstufe hält die Mathematik Einzug in den Physikunterricht, so dass aus spielerischem Experimentieren die Fähigkeit wächst, physikalische Prozesse auch mathematisch zu beschreiben.

Dabei findet ein fächerübergreifender Austausch mit den Themen des Mathematikunterrichts statt.

Zusätzlich zum regulären Physikunterricht haben die SchülerInnen die Möglichkeit, das Fach „AnNa“ in der Mittelstufe zu wählen.

Hier wird physikalisches Wissen überwiegend experimentell erarbeitet und es kann eine Vertiefung in verschiedenen Themengebieten (z.B. Mikroelektronik, Robotik etc.) stattfinden.

Physik in der Oberstufe

Elektronenstrahl in einem Fadenstrahlrohr
Elektronenstrahl in einem Fadenstrahlrohr

In den Klassen 10 bis 12 wird Physik dreistündig unterrichtet. Die Mathematik hat je nach Themengebiet eine mehr oder weniger tragende Rolle und erfährt so eine neue Lebendigkeit und Anwendung. Dabei wird auch die Erklärung der phänomenologischen Alltagsphysik nicht vernachlässigt.

Durch schülernahe Experimente und eine ambitionierte Fachschaft wird der Einstieg erleichtert und eine gute Vorbereitung auch für eine mögliche naturwissenschaftliche Laufbahn erreicht.