Tai Chi Chuan

Tai Chi Chuan ist eine chinesische innere Kampfkunst und wird allgemein als die höchste oder ultimative Hand-/Faust bzw. Kampfkunst übersetzt.
Tai Chi umfasst zahlreiche Aspekte, wie z.B. die Gesundheit, Meditation und Selbstverteidigung sowie die Möglichkeit zur persönlichen Entfaltung.

Jede Bewegung der Tai Chi Chuan Form hat eine oder mehrere Bezüge zur Kampfkunst. Am deutlichsten erkennt man dies in den Waffenformen. (nach: https://taiji-forum.de/taichi-taiji/)
Wir wollen in diesem Kurs zeigen, welche Bedeutung die einzelnen Bewegungen für die Selbstverteidigung haben.
Leichte Kleidung (Jogginghose) und leichte (Sport)Schuhe sind mitzubringen.
Vorgehen: Wir werden am 14. und 21. September möglichen Interessierten eine Probestunde zeigen. Erst danach kann man sich über das Internet auf der Schulhomepage anmelden. Eine dementsprechende Seite wird noch eingerichtet. Wer an einem dieser Tage erscheinen möchte, möge mich jeweils in jeder 2. Pause (kurz) ansprechen in E2.

Ansprechpartner: Herr Dr. Kappe

Klassenstufen: ab Klasse 8, teilnehmen können auch Eltern und Lehrkräfte

Ort: kleine Sporthalle (Halle 2)

Zeiten: Donnerstag, 16:30 – 17:30 (bei Bedarf auch bis 18:00)