Allgemeines Profil

Das Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand ist ein staatliches Gymnasium in der Trägerschaft der Gemeinde Timmendorfer Strand. Im Schuljahr 2016/2017 werden 638 Schülerinnen (310) und Schüler (328) von insgesamt 53 Lehrkräften (29 weiblich, 24 männlich, davon insgesamt 36 in Vollzeit, 17 in Teilzeit) unterrichtet. Fünf Referendare werden derzeit am OGT ausgebildet. Eine Sozialpädagogin mit voller Stelle ergänzt die pädagogische Arbeit.

Die Mehrzahl der Schülerinnen und Schüler kommt aus Scharbeutz (162), Timmendorfer Strand (134) und Niendorf (77).

Als erste Fremdsprache wird Englisch gelehrt, als zweite oder – im Wahlpflichtbereich – dritte Fremdsprache werden Französisch und Latein angeboten. Ab der Oberstufe tritt Spanisch als neu beginnende Fremdsprache hinzu. Weitere Sprachen können im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften oder in der Projektwoche gelernt werden. Wer in der 8. Klasse nicht mit einer dritten Sprache beginnen möchte, wählt stattdessen die Fächer Angewandte Naturwissenschaften oder Angewandte Gesellschaftswissenschaften. In der Profiloberstufe bietet das OGT ein sprachliches, ein gesellschaftswissenschaftliches und ein naturwissenschaftliches Profil sowie im laufenden Schuljahr auch ein ästhetisches Profil mit dem Schwerpunkt Musik an.

Am Ostsee-Gymnasium wird überwiegend im 90-Minuten-Rhythmus unterrichtet. Dieser unterstützt einen ruhigen Tagesablauf sowie nachhaltiges Arbeiten mit modernen Methoden des kooperativen Lernens.