Projekt: „…dahin wie ein Schatten“

Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und Erinnerungsprojekt für die Lübecker jüdischen Geschwister Hanna und Herrmann Mecklenburg.

Ein Kooperationsprojekt des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand und der Cesar-Klein-Schule Ratekau

Das Projekt geht weiter: Zweites Vorbereitungstreffen: 04.09/05.09.2021

 

Ein Wandbild, dass Tor zwischen Heute und vier jüdischen Familien

Das zweite Vorbereitungswochenende für die Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz fand am 4. und 5. September 2021 statt. In der Kultur-Werft-Gollan trafen sich nun Schüler und Schülerinnen der César-Klein-Schule und des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand, sowie unsere Lehrkräfte, die Filmemacherin Katharina Spuida-Jabbouti und die Theaterpädagogin Janina Bohm-Sievers.

Als Fortsetzung des ersten Wochenendes haben wir uns auch bei diesem Treffen mit den vier jüdischen Familien Mansbacher, Prenski, Mecklenburg und Katz weiterbeschäftigt.

Schulsport-Stafette JtfO Fußball 2021

Am Dienstag, den 17.8.21 hat das OGT mit 30 Schüler/innen an der Schulsport-Stafette Fußball teilgenommen. Da auch in diesem Jahr sämtliche Wettbewerbe von „Jugend trainiert für Olympia“ abgesagt werden mussten, wurde als Alternativprogramm ein Mannschaftswettbewerb auf Grundlage des DFB-Fußballabzeichens entworfen. Jeweils 5 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2008 – 2011 traten in drei Mannschaften auf Landesebene gegen Mannschaften anderer Schulen an. Coronabedingt hat jede Schule die Abnahme des DFB-Fußballabzeichens vor Ort umgesetzt und die Ergebnisse gemeldet.

Projekt: „…dahin wie ein Schatten“

Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und Erinnerungsprojekt für die Lübecker jüdischen Geschwister Hanna und Herrmann Mecklenburg.

Ein Kooperationsprojekt des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand und der Cesar-Klein-Schule Ratekau

Neue Warnwesten

Ein großes Dankeschön an die Gemeinde kommt von unseren Orientierungsstufenschülern. Sie wurden mit Warnwesten ausgestattet, um eine erhöhte Sicherheit auf dem Weg zur Schule zu gewährleisten.

Einladung zu Klassenelternabenden

Liebe Eltern,

im Namen des Schulelternbeirats laden die Stufenleitungen der Orientierungsstufe, der Mittelstufe und der Oberstufe zu folgenden Klassenelternabenden ein:

• 5. Klassen
o 5c: 25.08.21, 18:00
o 5a: 25.08.21, 20:00
o 5b: 26.08.21, 18:00
o 5d: 26.08.21, 20:00

• 7. Klassen
o 7a: 31.08.21, 18:00
o 7b: 02.09.21, 18:30
o 7c. 31.08.21, 20:00

• 9. Klassen
o 9a: 14.09.21, 18:30
o 9b: 14.09.21, 20:00

• E-Jahrgang
o Ea: 06.09.21, 18:00
o Eb: 06.09.21, 20:00
o Ec: 09.09.21, 18:00
o Ed: 09.09.21, 20:00

 

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf den persönlichen Einladungen über Ihre Kinder sowie per Email durch die Klassenleitungen.

Mit freundlichen Grüßen

M. Rosenberger, Leiter der Orientierungsstufe

Dr. G. Kappe, Leiter der Mittelstufe

M. Scholz, Leiter der Oberstufe

Interview mit Jurek Szarf (*1933) anlässlich des Holocaust-Gedenktages

Interview mit Jurek Szarf (*1933) mit Fragen der Eb (Geschichtsprofil)


Der Holocaust-Überlebende Jurek Szarf, der bereits mehrmals bei der von Frau Finke-Schaak ins Leben
gerufenen, jährlichen Veranstaltung zum Holocaust-Gedenktag zu Gast am OGT war (zuletzt im Jahr 2019),
wurde 1933 im polnischen Lodz geboren. Nach Beginn des Zweiten Weltkrieges (die deutsche Wehrmacht
war am 9. September 1939 in Lodz einmarschiert) wurde dort im Februar 1940 das Ghetto Łódź, eines der
größten im „Dritten Reich“, errichtet, in das auch der damals gerade einmal sechs Jahre alte Szarf und seine
Familie eingesperrt wurden.

Beobachtung der Sonnenfinsternis

Viele Klassen des OGT beobachteten am 10.6.21 die teilweise Sonnenfinsternis, die bei gutem Wetter gut zu beobachten sind. Passende Beobachtungsbrillen, ein Sonnenprojektor und Hintergrundinformationen wurden von der Fachschaft Physik bereitgestellt.

Model United Nations – Ein diplomatisches Wochenende

Im Frühjahr 2021 hat eine Gruppe interessierter Schülerinnen und Schüler des Q1-Jahrgangs an dem Projekt Model United Nations teilgenommen:

Jedes Jahr treffen hier politisch interessierte Schülerinnen und Schüler aus ganz Schleswig Holstein zusammen, um eine Sitzung der Vereinten Nationen in vollem Umfang zu simulieren. Jede/r Schülerin und Schüler bekommt durch ein Los eine Rolle zugeteilt. Diese kann einen Mitgliedsstaat, eine Presseeinrichtung, eine internationale NGO oder einen Verwaltungsposten beinhalten. Daraufhin bereitet jeder Teilnehmer mit Positionspapieren und Entwürfen seine nationale oder organisatorische Position vor und vertieft sich in seine Rolle.