Warning: extract() expects parameter 1 to be array, string given in /var/www/html/plugins/system/easylocalgooglefonts/easylocalgooglefonts.php on line 158
Französisch

Französisch

Weltweit sprechen 220 Millionen Menschen Französisch, 115 Millionen davon sind Muttersprachler. Französisch ist Amtssprache in 32 Staaten. Sie ist auf allen fünf Kontinenten vertreten. Französisch ist die zweithäufigste Muttersprache der EU-Bürger. Das Erlernen dieser Sprache bietet berufliche Perspektiven mit Deutschlands wichtigstem Wirtschaftspartner. Sie öffnet den Schüler/innen die frankophone Welt mit ihrer reichen und vielfältigen Kultur.


Französisch kann ab der 7. Klasse als 2. Fremdsprache gewählt werden. Im Anfangsunterricht nutzen wir den intuitiven, natürlichen Zugang der Kinder zum Spracherwerb und setzen auf spielerisch-kommunikative Unterrichtsformen.

In der Mittelstufe kann Französisch ab Klasse 9 im Rahmen des Wahlpflichtfaches als 3. Fremdsprache gewählt werden. Hier ist die Progression steiler, d.h. die Schüler/innen erwerben in kürzerer Zeit Handlungskompetenz in der Fremdsprache und nutzen dabei ihre bereits in den ersten beiden Fremdsprachen erworbenen methodischen und fachlichen Kenntnisse.
Der Unterrichtsumfang beträgt in den Klassen 7-10 (2. Fremdsprache) vier Stunden. Französisch als dritte Fremdsprache wird vierstündig unterrichtet.
Als Lehrwerke verwenden wir A Plus 1-4 beziehungsweise A Plus 1-2 Méthode Intensive , nouvelle édition (Cornelsen).
In der 2. Fremdsprache werden pro Schuljahr fünf Klassenarbeiten geschrieben. In Klasse 7 und 10 wird eine Klassenarbeit allerdings durch eine mündliche Prüfung ersetzt.
In der 3. Fremdsprache gibt es pro Schuljahr vier Leistungsnachweise. Diese setzen sich aus einer verbindlichen Klassenarbeit, einer mündliche Prüfung und zwei weiteren Leistungsnachweisen (z.B. Referat, Lernplakat, etc.) zusammen.
Eine Besonderheit des OGT ist, dass Französisch als Kernfach im sprachlichen Profil angeboten wird. In der E-Phase wird Französisch vierstündig unterrichtet, die Schüler/innen haben die Möglichkeit das DELF- Diplom B1 zu erlangen. Die schriftliche DELF-Prüfung ist für alle verpflichtend und gilt als Klausurersatz. Die mündliche DELF-Prüfung ist freiwillig und würde dann zum Erlangen des international anerkannten Sprachzertifikats führen. Ab der Q1-Phase können die Schüler/innen wählen, ob sie Französisch auf grundlegendem Niveau (3-stündig) oder auf erhöhtem Niveau (5-stündig) fortführen. In der Oberstufe werden die Schüler/innen intensiv auf das Zentralabitur vorbereitet.

Der Deutsch-Französische-Tag ist am OGT eine Tradition geworden. Mit verschiedenen Aktivitäten und vielen kulinarischen Köstlichkeiten feiern wir jedes Jahr im Januar die deutsch-französische Freundschaft.