Warning: extract() expects parameter 1 to be array, string given in /var/www/html/plugins/system/easylocalgooglefonts/easylocalgooglefonts.php on line 158
Abitur-Entlassung

Abitur-Entlassung

Volle Gläser für alle statt Abi-light


Social Distancing, Schulschließungen, Home-Schooling, die Erwägung eines Durchschnitts-Abiturs auf Basis der Vornoten, Spuckschutzwände bei den mündlichen Prüfungen – turbulente Wochen liegen hinter den Abiturientinnen und Abiturienten sowie den Organisatoren der Abiturprüfungen des Ostsee-Gymnasiums.


Ähnlich herausfordernd gestalteten sich in diesem Jahr die Feierlichkeiten zur Zeugnisübergabe: Das Bildungsministerium hatte festgelegt, dass zu Abiturentlassungsfeiern in geschlossenen Räumen maximal 100 Personen erscheinen durften, weitere Auflagen beinhalteten die Einhaltung des Mindestabstands von anderthalb Metern zwischen Mitgliedern unterschiedlicher Haushalte und die Vorabanmeldung inklusive Erhebung von Kontaktdaten sowie das Lüften und Desinfizieren zwischen den Veranstaltungsteilen.
Als am vergangenen Freitag, den 12.06.2020 die 63 Abiturientinnen und Abiturienten nacheinander im Klassenverband in der festlich geschmückten Turnhalle verabschiedet wurden, waren die Bühnenmikrofone in Plastiktüten verpackt und die Klassenlehrkräfte nahmen Einlasskontrollen mit Mundschutz und Gummihandschuhen vor. 
Die Organisatoren der Entlassungsfeier hatten sich ein Corona-Rahmenprogramm ausgedachte: Da aufgrund der begrenzten Personenzahl und der Hygieneauflagen nur wenige Lehrkräfte anwesend sein und Musik nicht live gespielt werden konnte, gab es Überraschungsgrüße des Kollegiums und eine musikalische Einlage der Bigband des OGT vom Band.   
Ein Hauch von Desinfektionsmittelgeruch lag in der Luft, aber vor allem die Erleichterung darüber, den Abiturientinnen und Abiturienten des Ostsee-Gymnasiums doch noch einen würdevollen Abschied bereiten zu können und die Zeugnisübergabe so festlich wie unter Corona-Bedingungen nur möglich zu gestalten.
„Frau Dr. Braun hat alles gegeben, um uns die bestmögliche Abientlassung zu ermöglichen.“, darin waren sich die Schülerinnen und Schüler der drei Abschlussklassen in ihren Schlussworten einig. 
Auch die Schulleiterin des Ostsee-Gymnasiums zeigte sich froh darüber, dass man gemeinsam den Erfolg der Abiturientinnen und Abiturienten würdigen konnte.
Die Projektion eines zur Hälfte mit Wasser gefüllten Glases diente ihr als Aufhänger für ihre Grußworte: Auf die Wahrnehmung käme es an, auch wenn Enttäuschung über abgespeckte Abschlussfeierlichkeiten und abgesagte Abibälle sich breit machte, sei doch der Einsatz der Schülerinnen und Schüler beeindruckend gewesen, sodass am Ende sogar „Gläser für alle“ dagewesen seien: Alle Schülerinnen und Schüler, die sich zu den mündlichen Prüfungen am OGT gemeldet hatten, haben ihr Abitur bestanden.
„Trotz der turbulenten Wochen, die hinter uns liegen, haben wir es geschafft, ein vollwertiges Abitur zu erlangen, auf das wir alle sehr stolz sein können.“, so fasste es Mika Salewski in seiner Schülerrede zusammen.
Das Ostsee-Gymnasium ist ebenfalls stolz auf seine Abiturienten – ein Hoch auf euch!

 Q2a

Q2b

Q2c