Und die Gewinner sind...

… alle Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs, an dem das OGT auch in diesem Jahr wieder teilnahm.
Am 21. März 2019 knobelten 112 Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe an den Aufgaben. Neben vielen Einzelanmeldungen haben sich die 5c und die 7a sogar geschlossen im Klassenverband den kniffligen Fragen gestellt.

Zu Gast in zwei Hamburger Moscheen: Exkursion des Ev. Religionskurses der E-Phase

Am 21.03.2019 fuhr unser Religionskurs der Jahrgangsstufe E nach Hamburg, um die Al-Nour Moschee und die Albanische Moschee in Hamburg Mitte zu besuchen. Vom Hauptbahnhof fuhren wir mit der U-Bahn nach Hamburg Horn und gingen zur Al-Nour Moschee.

 

Dort angekommen, mussten wir als erstes unsere Schuhe ausziehen, was in einer Moschee üblich ist. Danach erzählte uns Daniel Abdin, der Vorsitzende der SCHURA (Rat der islamischen Gemeinschaften in Hamburg), etwas über die besondere Geschichte des Gebäudes und erklärte, wie aus der christlichen Kirche eine Moschee wurde.

Mit TV und Star: Ausflug der Aquarien AG in das Sealife

2. April 2019: Neueröffnung des „Anfühlbeckens“ im Sealife mit Überraschungsgast.
Nach dem ersten Block regulärem Unterricht ging es am Dienstagvormittag zusammen mit Frau Kraus los. Wir alle (10 Kinder der Aquarien-AG) waren sehr aufgeregt.
Im Sealife wurden wir nett empfangen. Die Meeres-Rangerin Katja Lukoschus sagte uns, was heute auf dem Programm steht: Tiere ins neue Anfühlbecken setzen und die Neuigkeiten erforschen.
Und dann war auch noch

20. März 2019 – Premiere des englischen Theaterstücks Boogaloo

Als ich in die Englisch-Theater AG gekommen bin, war ich zunächst skeptisch, was das ausgesuchte Theaterstück angeht. Ich habe befürchtet, dass es ziemlich chaotisch wird. Aber nach einer Weile, habe ich bemerkt, dass es funktioniert und dass das Theaterspielen auch für den Englischunterricht wirklich weiter hilft. Die Mitarbeit in der Englischen Theater AG hat sehr viel Spaß gemacht.

Le français ouvre des portes

Crêpes-Verkauf und Musik in der Pausenhalle, Rezeptvorschläge, Rapauftritte, Einkaufsdialoge und virtuelle Exkursionen nach Paris, sowie Videoclips von großer Vielfalt der Wahl der Themen und der technischen Mittel und eine gelungene Präsentation über die Rolle des Französischen in der Welt.